MettiSpiele
Startseite - Neue Einträge
Kontakt - Impressum

BizNix

biznix

Ein bisschen schmerzt es schon, an BizNix zurück zu denken. BizNix war vielleicht das komplexeste Spiel, das ich jemals entwickelte aber es hilft nichts: BizNix war in Actionscript für den Flashplayer programmiert und Flash ist heute einfach Mega-Out. Und so bleibt nur die etwas melancholische Rückschau auf die damals eingesetzte Arbeit. Sie war durchaus von Erfolg gekrönt. Jedenfalls eine gewisse Zeit lang. Ich hatte BizNix auf meinem Spiele- und Satireportal anticool.net veröffentlicht und da tummelten sich schon mal ein paar tausend Mitglieder. Gut, vielleicht nicht alle gleichzeitig. Und ein paar Werbeeinnahmen hatte die Seite auch, so war BizNix nicht ganz ohne Sinn.


BizNix – Kurz erklärt

Bei BizNix baust Du zusammen mit den anderen Mitspielern eine Stadt aus virtuellen Spielkarten auf. Zu Beginn eines jeden Spielzugs kannst Du aus einer Auswahl von 5 Spielkarten 3 Karten in Deinen Vorrat nehmen. Das sind Karten, mit denen Du Waren produzierst oder auch Schulen, um Deinen BizNic zu „leveln“. Und natürlich Straßen, die alles miteinander verbinden. Auf diesem Spielfeld kannst Du Deinen BizNic frei bewegen, vorausgesetzt natürlich, Dir geht das Benzin nicht aus. Aber mit einem Bohrturm und einer Ölraffinerie kannst Du auch neues Benzin produzieren. Wenn jemand eine Börse gebaut hat, dann kannst Du mit den Mitspielern auch Waren austauschen. Dafür solltest Du allerdings auch Baldrian produzieren, die Feilscherei an der Börse beansprucht schließlich auch die Nerven. Ach ja, wenn Du eine Nashornzucht aufgebaut hast und das Horn zu Hornpulver weiterverarbeitest, dann wirst Du auch fruchtbar und kannst einen neuen BizNic zeugen. Einen Partner des anderen Geschlechts brauchst Du dafür offenbar nicht, BizNics sind geschlechtsneutral.

BizNix
Bäckerei, Börse und Ölproduktion

Du kannst auch jede Straße und jedes Gebäude besetzen, in dem Du einen entsprechenden Geldbetrag dafür hinterlegst. Dann kannst Du von anderen Spielern Miete dafür verlangen. Außer einer Deiner Mitspieler hinterlegt einen höheren Betrag. Ein anderes Spiel für Monopolisten lässt hier grüßen. Biz-Marks sind die Währung der BizNix Welt und mit einer Goldmine und einer Münzprägerei kannst Du Dir entsprechendes Geld selbst drucken.

Für eine etwas schnellere Fortbewegung auf dem Spielfeld kannst Du Dir auch einen Teleporter bauen. Der hat natürlich nur dann einen Sinn, wenn es anderswo auf dem Spielfeld einen zweiten Teleporter gibt, wo Du landen kannst. Für die Reise mit dem Teleporter brauchst Du eine Uranmine und einen Atomwandler, in dem das Uran zu „Nukerium“ umgewandelt wird. Wenn Du Holz abbaust und diesen Rohstoff zu Papier weiterverarbeitest, dann kannst Du Schulen mit Büchern bestücken und Deine BizNics weiterbilden.


BizNix – Das Gesellschaftsspiel

BizNix Gesellschaftsspiel
Der Prototyp

Als sich abzeichnete, dass Flashspiele wohl bald zu einer aussterbenden Spezies gehören, hatte ich einen Prototypen für ein BizNix-Brettspiel gebastelt. Dieser ist aber bei den Testspielen gnadenlos durchgefallen, so dass ich keine Lust hatte, ihn weiter zu entwickeln. Er existiert aber noch und sah rein optisch recht gut aus. Vielleicht mache ich aber mal ein Kartenspiel daraus, das könnte eigentlich ganz gut zum originalen Spielprinzip passen.


Das war die Anleitung von BizNix

Karten ziehen

Du kannst täglich 3 neue Spielkarten aus einer Auswahl von 5 ziehen. Das können Straßen, Gebäude oder Einfahrten sein, die Straßen mit den Gebäuden verbinden. Es gibt auch Sonderkarten für besondere Lebenslagen und Kartendreher, mit denen eine Karte solange gedreht werden kann, bis sie am gewünschten Ort an die bisherige Stadt passt.

Karten anbauen

Nicht jede Karte kann überall an die bisherige Stadt angebaut werden. Wiese kann an Wiese angebaut werden, Straße an Straße und Gebäude an die passende Gebäudeeinfahrt. Wird eine Karte mit rotem Rahmen angezeigt, so kann sie nicht angebaut werden. Wird der Rahmen blau, so passt die Karte. Klickst Du die linke Maustaste bei einem roten Rahmen, so wird die Karte nicht gebaut. Klickst Du die linke Maustaste bei einem blauen Rahmen, so wird die Karte an der angegebenen Stelle angebaut. Klickst Du auf den Schalter "bauen", so findest Du die Optionen zum Drehen oder Löschen einer Karte.

BizNix2
Bergbau, Getreide und Holzproduktion

BizNic bewegen

Fahre mit der Maus über die benachbarten Karten. Wird der Fußabruck farbig angezeigt, so kann die Karte betreten werden. Behalte die Reisekosten im Auge: Der erste Schritt kostet 3 Benzin, jeder weitere Schritt 1 Benzin. Hält ein anderer Spieler eine Karte besetzt und verlangt Miete hierfür, so erhöht das Betreten die Reisekosten. Wenn sich die Reisekosten während der Reise verändern, weil zum Beispiel ein anderer Spieler die Miete geändert hat, so wird die Reise nicht durchgeführt.

Waren produzieren

Je nach Talent kannst Du in den Gebäuden Rohstoffe produzieren und zu Waren weiter verarbeiten. Du benötigst für jeden Produktionsvorgang 1 Brot als Nahrung. Je höher die Talentwerte, desto kürzer die Zeit, die Du benötigst um die gewünschten Waren zu produziern. Du kannst innerhalb eines Produktionsvorgangs 10 Waren auf einmal produzieren. Bei der Produktion von Getreide, Brot, Öl und Benzin kannst Du 40 Waren auf einmal produzieren.

Karten kaufen & miete kassieren

Eine Karte, die von Dir angebaut wurde gehört zunächst einmal der Allgemeinheit. Wenn Du diese Karte in Besitz nehmen willst, musst Du die Karte betreten und einen höheren Wert an Biz-Marks hinterlegen, als bislang für diese Karte hinterlegt worden ist. Die Karte gehört dann Dir und Du kannst Miete für die Karte verlangen. Der Höchstbetrag der Miete beträgt 10 Biz-Marks multipliziert mit dem Level in dem Du Dich befindest. Die Miete kann höchstens ein Viertel des eingesetzten Kaufpreises betragen. Mit niederigeren Mieten lassen sich häufig die besseren Gewinne erzielen, da hohe Mieten die Spieler davon abhalten die Karte zu betreten.

Kleinen Teleporter benutzen

Du benötigst 1 Nukerium für jeden Sprung mit dem kleinen Teleporter. Der Sprung erfolgt zum nächsten kleinen Teleporter auf dem selben Spielfeld von oben nach unten. Ist nur ein Teleporter auf dem Spielfeld gebaut, so sind keine Teleportersprünge möglich.

Großen Teleporter benutzen

Du benötigst 20 Nukerium um mit dem großen Teleporter das aktuelle Spielfeld zu verlassen und um mit fortgeschritteren Spielern an der nächsten Stadt weiter zu bauen. Du benötigst ab Level 2 auch Talentwerte in der Höhe des jeweiligen Levels, den Du verlassen möchtest.

Nachkommen zeugen

BizNix kennen keine zwei Geschlechter. Das macht es etwas schwierig einen Nachkommen zu zeugen. Damit das trotzdem klappt, benötigst Du Hornpulver als kleine chemische Unterstützung. Ein BizNic hat eine Lebensdauer von 150 Tagen. Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollte ein Nachkomme gezeugt sein. BizNic Senior verschwindet zu diesem Zeitpunkt in das Walhalla der Finanzwelt und BizNic Junior erbt die Hälfte der Talente seines Vorfahren.

Karten reparieren

Eine Spielkarte hat eine Lebensdauer von 90 Tagen. Wer möchte, dass eine Straße oder ein Gebäude auch über diesen Zeitraum hinweg bestehen bleibt, kann ein Werkzeug einsetzen und die Karte repaieren. Rot angezeigte Karten haben noch eine Lebensdauer von 5 Tagen. Man sollte diese dringend in Stand setzen oder den BizNic schnellstens aus ihrer Nähe entfernen.

Das Nachrichtensystem benutzen

Eine wichtige Nachricht, die Dir anzeigt dass ein anderer Spieler bei Dir Miete bezahlt hat oder eine erfolgreiche Börsentransaktion bestätigt, wird in schwarzer Schrift angezeigt. Persönliche Nachrichten, die von den anderen Spielern verfasst worden sind werden in blauer Schrift dargestellt. Allgemeine Nachrichten, die darüber berichten, welcher Spieler welche Karte angebaut hat und wer zu welcher Uhrzeit online ist, werden in grüner Schrift angezeigt. Klicke auf den Schalter "Alle Nachrichten" um zwischen den Nachrichtentypen zu wechseln. Spammer sind unerwünscht und so kannst Du im ersten Level nur 5 Nachrichten pro Tag verfassen. Mit jedem neuen Level, den Du erreichst, werden es 5 Nachrichten mehr täglich.

Börsentransaktionen

Nur das günstigste Angebot zu einer Warengruppe wird einem potentiellen Käufer an der Börse angezeigt. Ist dieses nicht mehr verfügbar wird das nächstgünstigste sichtbar. Wenn Du also Waren an der Börse anbietest, so können diese erst dann von anderen Spielern erworben werden, sobald sie günstiger als die anderen verfügbaren Angebote geworden sind. Erst wenn die Waren tatsächlich gekauft worden sind wird Dir der Kaufpreis gutgeschrieben. Du kannst Angebote, die noch nicht von anderen Spielern gekauft worden sind, jederzeit wieder zurückziehen oder ändern. An der Börse geht es hektisch zu. Betrete die Börse deshalb niemals ohne Beruhigungsmittel.

Rette mich!

Jede Karte hat eine Lebensdauer von 90 Tagen und wer das gänzlich ignoriert, dem kann es passieren, dass sein BizNix irgendwann nur noch von Wiese umgeben ist. Wer dann auf einem Produktionsgebäude sitzt und nicht die richtige Einfahrt in der Tasche hat, der kann lange warten, bis das Spiel richtig weiter geht. Der Button mit der Friedenstaube erlaubt es maximal jeden dritten Tag die Zelte abzureißen und eine neue Startkarte zu setzen. Man verliert dabei allerdings zwischen 25 - 50 % aller bereits produzierten Waren. Besser ist es, sich ab und zu umzusehen, welches Lebensalter die den BizNic umgebenden Karten erreicht haben.

Extrakarten

Es gibt Extrakarten für Biz-Marks, Bezin und Brot. Diese erscheinen zufällig oder als Notgroschen für Brot und Benzin. Es lohnt sich nicht, auf das Produzieren von Brot und Öl zu verzichten, wer ständig auf Extrakarten angewiesen ist, wird niemals Karten für interessantere Gebäude ziehen und nur wenig mobil bleiben.

Nicht erlaubt

Es ist nicht erlaubt mit mehreren Accounts auf dem selben Spielfeld zu spielen. Es ist nicht möglich, mit Doppelaccounts an der Börse zu handeln. Der Server überwacht Doppelaccounts und löscht unfaire Mitspieler.


Und das waren die Grundlagen des Warenverkehrs

BizNix3
Schule, Münzprägerei und der Teleporter

Getreide wird auf der Getreidefarm geerntet. Getreide kann zu Brot weiterverarbeitet werden. Eingesetztes Talent: Natur.

Öl wird am Bohrturm gewonnen. Öl kann zu Benzin weiterverarbeitet werden. Eingesetztes Talent: Bergbau.

Gold wird in der Goldmine gewonnen. Gold kann zu Biz-Marks weiterverarbeitet werden. Eingesetztes Talent: Bergbau.

Eisen wird in der Eisenmine gewonnen. Eisen kann zu Werkzeug weiterverarbeitet werden. Eingesetztes Talent: Bergbau.

Brot wird in der Bäckerei aus Getreide weiterverarbeitet. Brot wird als Nahrung benötigt um Waren zu produzieren. Eingesetztes Talent: Handwerk.

Benzin wird in der Ölraffinierie aus Öl gewonnen. Öl wird als Treibstoff benötigt um den BizNic auf der Karte zu bewegen. Eingesetztes Talent: Industrie.

Biz-Marks sind das Zahlungsmittel im Spiel. In der Münzprägerei können aus Münzen Biz-Marks geprägt werden. Eingesetzes Talent: Handwerk.

Werkzeuge können in der Werkzeugmacherei aus Eisen hergestellt werden. Mit Werkzeug lassen sich Gebäude und Straßen reparieren. Eingesetztes Talent: Handwerk.


Und so sah die Punktewertung aus:

Die Möglichkeiten im Spiel zu agieren sind bei BizNix vielfältig. Ob man sich als Spieler das Ziel setzt mit dem Teleporter möglichst schnell das aktuelle Spielfeld zu verlassen oder ob man gemeinsam mit anderen Spielern eine möglichst große Stadt aufbauen möchte, kann jeder selbst entscheiden. Für verschiedene Aktionen erhält ein Spieler Punkte, die in der Topliste vorgestellt werden. Sämtliche Punkte werden mit dem erreichten Level multipliziert. So wird für das Anbauen eines Gebäudes im ersten Level 1 Punkt, im achten Level jedoch 8 Punkte errechnet.

  • Reparatur einer Karte: 5 Punkte
  • Spielfeld verlassen mit dem großen Teleporter: 50 Punkte
  • Nachkommen zeugen: Punkte entsprechen dem Alter des 'alten' BizNix
  • Anbauen von Gebäuden: 1 Punkt

Produzierte Waren:

  • Unverarbeitete Rohstoffe: 1 Punkt pro Rohstoff
  • Weiterverarbeitete Waren: 2 Punkte pro Ware
  • Biz-Marks: 4 Punkte pro Biz-Mark.

Talentwerte: 10 Punkte pro neu erlernten Talentwert.

ein Spiel von 2009. Veröffentlicht: 24.03.2017

Karten-Rollenspiel
Eigenwerbung!